Revision des Bundesgerichtsentscheids 8C_329/2009 vom 04.11.2009, Pilatus XXV

Bangkok, 02.12.2022

Lieber Fabian

Heute rief ich auf die Help-Line bei der Luzerner Kantonalbank an. Auch mein zweiter Zahlungsauftrag ist bis a dato noch nicht auf meinem Bankkonto bei der Bangkok Bank gutgeschrieben worden.

Mit einer Frau Brunner sprach ich und noch bevor ich alle Kontrollfragen beantworten sollte, machte ich einen Versprecher, ich sagte: «… do in Thailand – hier in Thailand». Und statt der Kontrollfragen kam ich mir plötzlich vor, wie in einem Polizeiverhör: Sie wohnen in Thailand? Sie zahlen Steuern in Hergiswil – oder nicht? Ohne Wohnsitz in der Schweiz lägen die monatlichen Kontogebühren bei CHF 35.—.

Und jetzt die gute Nachricht: sie sagte: «Der Betrag wurde gestern weggeschickt.» – Er wurde halt einfach hier noch nicht gutgeschrieben…. – Am Montag, 05.12.2022, ist Feiertag, doch am Dienstag muss das Geld den Weg aus dem Alten Kontinent zurückgelegt und hier gutgeschrieben worden sein.

Im Eifer des Gefechts habe ich ihr mündlich gesagt, das Konto könne aufgelöst werden, ich würde nächste Woche die Militärversicherung kontaktieren, um die Militärrente auf mein thailändisches Bankkonto überweisen zu lassen.

Sie sagte, dass mit ihrem Vorgesetzten das Band, die Aufzeichnung abgehört werde und aufgrund meiner gemachten Aussagen entsprechende Massnahmen eingeleitet würden.

Herzliche Grüsse

Fabian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s