Pfändungsverlustschein vom 22.11.2019

Vögel vor Oberer und Unterer Nase im Weggiser Seebecken

Sehr geehrte Frau Siegenthaler

Innerhalb der letzten zwei Monate wurden mir von der Internationalen Rechtsabteilung der Firma Intrum SA, Route de Chavannes 35, 1007 Lausanne, mehrmals Briefe zugestellt, worin eine Forderung für einen Gentest für meine Tochter Jasmine, nötigenfalls gerichtlich bis zur vollständigen Tilgung eingeleitet, mir angedroht wurde.

Noch im letzten Kalenderjahr überreichten Sie mir Einzahlungsscheine und erklärten, CHF 50.– / Monat sollte doch möglich sein, damit meine Tochter Jasmine nicht mit einem Betreibungseintrag belastet wird, sobald sie den 18. Geburtstag erlebt haben wird.

Bitte listen Sie auf einer Tabelle mir auf, wieviele CHF 50.– Einzahlungen ich Ihnen überwiesen habe, damit ich Herrn Kilian Emmenegger, Kriminalgerichtspräsident des Bezirksgerichts Kriens/LU, über die Überweisungen informieren kann.

Dass ausgerechnet ein Gentest den Zahlungsausstand markiert, der in dieser Angelegenheit das Ausmass aufdeckt, wiedergibt, klarlegt, das das Versicherungssystem in vielen Facetten offenbart und in der Überspannung und in unserem Familienverbund offenlegt, aufzeigt, wo die Grenzen markiert werden müssen, wo es buchhalterich einfach nicht mehr möglich ist, Zahlungen zeitnah, fristgerecht abzuwickeln, werte ich persönlich sowohl als Schicksal und als Zufall.

Dieses zeitliche Aufeinandertreffen der Pfändungsforderungsankündigung durch Sie, das Seegemeindenbetreibungsamt, einerseits, und der Korrespondenz der oe Internationalen Rechtsabteilung mit der Androhung im Betreffvermerk „Verlustscheintilgungseinforderung“ andererseits, legt den Richtern nun einen Beleg in die Hand, einen Beweis, der offenlegt, dass die Existenzminimaberechnung schon während unserer wohnhaft sowohl in Rigi Kaltbad, in der Gemeinde Weggis als auch in Greppen während der gesamten, über fünf Jahre dauernden Aufenthaltsdauer von Mitte Juli 2014 bis zum Juli 2019 als Familienverbung zu knapp, zu mager berechnet worden war.

Es würde zu wohl zu weit führen, ausufern, Ihnen den Zusammenhang von schweizweiter Lebenshaltungskostenkalkulation insbesondere für versicherte Ergänzungsleistungsbezüger, Invalide, Mietzinskostenindexentwicklung der letzten zwanzig Jahre und die Entwicklung von Leitentscheiden der lokalen, regionalen resp. kantonalen Gerichte im Zuge der Entwicklung der Gesellschaft vom „Schreibmaschinenzeitalter“ ins „Computerzeitalter“ aufdröselnd Ihnen zu erläutern; doch gebe ich Ihnen nun abschliessend, erkärend zu verstehen: „Sollten Ihre Existenzminimumsberechnungen in der Zeit vom März 2019 bis zum März 2020 in der Nachkalkulation des Bezirksgerichts in der Höhe nicht als offenkundig viel zu tief taxiert und beurteilt werden, so liegt mit der Ausfertigung des Bezirksgerichtsurteils und mit dessen Zustellung der schriftliche Beleg vor mit dem die Ergänzungsleistungsberechnungen der Ausgleichskasse des Kantons Luzern nachweislich über den oe Zeitraum nach ATSG, Bundesgesetz über Ergänzungsleistungen zur Alters- und Hinterlassenen- und Invalidenversicherung (ELG), Grundsatzartikel 2 Absatz 1, zu lange nicht in genügendem Masse an die Entwicklung des Kostenindexes angepasst worden sind (Anm.: Mietzinsentwicklung nach Angaben des Bundesamtes für Statistik und Nichtanpassung an diese effektive Kosten erstmalig nach 2001 erst im Jahr 2021).

Für uns als Familie bedeutet dies nachträglich, den Beweis für das Gefühl zu erhalten, dass die Schweiz tatsächlich das teuerste Land der Welt ist und mit den gewährten kantonalen Ergänzungsleistungszuschüssen die Lebenshaltungskosten nicht abgedeckt werden konnten.

Die Beurteilung des Bezirksgerichts geduldig, stoisch abwartend, verbleibe ich

mit freundlichen Grüssen

Fabian Bucher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s